Texte (Prosa, Drama, Lyrik, Aphorismen etc.)

Relevant für die Veröffentlichung deines Textes ist, dass er in deutscher Sprache verfasst und bisher unveröffentlicht ist.
Auch herausragende Übersetzungen gemeinfreier Texte sind gestattet.
Sekundärliteratur, also jede Form schriftlicher Kunstrezeption oder -reflexion, wird nicht veröffentlicht.
Bitte sende uns deinen Text als Word- und PDF-Datei zu.

Grafiken, Malereien, Fotocollagen etc.

Beiträge aus dem Bereich Kunst und Fotografie sind in unseren Heften stets willkommen.
Sende uns dazu deinen Beitrag in einem geeigneten Bildformat (.jpg, .png, .bmp) mit Angabe der Originalmaße und ggf. der Zeichen- oder Maltechnik zu.

Allgemeine Hinweise:

Füge deinem Beitrag eine Kurzvita (max. 40 Wörter) an.
Mit dem Einsenden von Beiträgen stimmst du der Veröffentlichung in unserer Zeitschrift auf digitalem und analogem Wege zu.
Die Redaktion behält sich die Annahme von Texten und Kürzungen vor und übernimmt keine Haftung für eingesandte Manuskripte. In der Auswahl werden Autoren, die nach 1990 geboren wurden, ggf. bevorzugt.
Honorare können leider nicht gezahlt werden. Jeder Autor/jede Autorin, der/die bei uns veröffentlicht hat, ist eingeladen, Mitglied der Redaktion zu werden. Die jeweiligen Heftautoren erhalten drei Freiexemplare der Printausgabe ihres Heftes.

Einsendeschluss für das Heft des kommenden Monats ist stets der 15. Tag des laufenden Monats.

Das Einsenden von Beiträgen mit pornografischen, gewaltverherrlichenden, antisemitischen, rassistischen oder gesetzeswidrigen Inhalten in jeglicher Form ist zu unterlassen.

Beiträge bitte an: info@literarische-blaetter.de